Abschied von Frau Köppel

In der letzten Schulwoche fand ganz intern der Abschied von Frau Köppel statt. Die Klassen dankten sowohl einzeln für die schöne gemeinsame Zeit mit netten Grüßen und Geschenken, als auch alle gemeinsam. Etwas ganz besonderes haben sich die Kinder der Dorfschule dafür ausgedacht. Mit einem großen Baum auf einer Leinwand verewigten sich alle Kinder mit ihren Fingerabdrücken.

Am Donnerstag überreichte eine kleine Delegation von Klassensprechern und Klassensprecherinnen Frau Köppel das Geschenk. Die Freude war groß! Frau Köppel versprach, uns auch nach den Ferien noch manchmal besuchen zu kommen. von den vierten Klassen war es allerdings ein Abschied für länger, denn diese gehen nach den Ferien auf die weiterführenden Schulen. 


Neue Schul-T-Shirts

Unsere Schul-T-Shirts bekommen eine neue Auflage. Das neue Shirt wird hellblau sein und trägt das Motiv der Dorfschule. Wir hoffen, dass Sie ein neues Shirt pünktlich zum Schulstart im August erwerben können. Die Kosten werden wieder 12 Euro betragen.


Postkartenaktion aus dem Sommer

Den diesjährigen Postkartenwettbewerb der Dorfschule hat die Pinguinklasse (3b) gewonnen. 46 Postkarten schickten die Kinder aus den Ferien an ihre Klasse! Die Freude über den Sieg war groß. Als Belohnung gab es diesmal einen „Kinobesuch“, obwohl alle Kinos gerade geschlossen sind. Ganz gemütlich und stilecht mit Popcorn und Knabbereien (natürlich unter Beachtung aller Hygienemaßnahmen) ließen sich die Kinder in unserem „Dorfschulkino“ in der Lernbar von dem Film „Mary Poppins‘ Rückkehr“ verzaubern.


Bundesweiter Vorlesetag

Am bundesweiten Vorlesetag 2020, dem 20. November,  haben die Lehrerinnen der einzelnen Klassen einige Aktionen geplant.

Klasse 2a und 2b: Die Kinder bearbeiten ein Leseheft zur Geschichte der Hexe Xaxa. Diese wohnt in einem Haus mit vielen rätselhaften Zimmern.

In der Klasse 1a bekommen die Kinder eine Geschichte mit dem Kamishibai (Erzähltheater) vorgestellt. Es geht um das Thema "Sich streiten und Vertragen" und es soll auch etwas gebastelt werden. Die Kinder der Klassen 4 a und 4 b wollen Märchen lesen und dazu passende Aufträge bearbeiten.

In der Klasse 3b geht es um den kleinen Hasen Pommes, der einen Ausflug in den Urwald macht. Dazu können die Kinder eigene Episoden erfinden, aufschreiben oder nachspielen. In der Klasse 1b hören die Kinder lustige Eisbärengeschichten und erfahren Wissenswertes über die Eisbären. Dazu wird gemalt und gebastelt. Die 3a möchte das Buch "Einer für alle- Alle für Einen" genauer unter die "Lese"Lupe nehmen und auch ein eigenes Buch dazu gestalten.

Die Ergebnisse des Vorlese/Lesetages werden wir später auf der Homepage vorstellen.

 


Theaterstück für die Schulanfänger

Da die diesjährige Einschulungsfeier im Freien stattfand und auch sehr knapp gehalten wurde, durften die Erstklässler ein paar Tage später mit Abstand und Maske in der Aula dem Stück der Klasse 4b zusehen. Diese hatte es ja vor den Ferien extra für ihre Patenkinder geübt und sich auch darauf gefreut ihnen die Geschichte von Neo, dem kleinen Eichhörnchen nun aufführen zu dürfen.

Da die Aufregung des ersten Schultages nun verflogen war, konnten sich die Schulanfänger auch vollauf darauf konzentrieren und gaben tüchtigen Applaus.


Unterricht im Klassenverband ab 15.06.20

Liebe Eltern!

Ab dem 15.06.20 findet, unter Einhaltung der  Hygienregeln in der Schule, wieder Unterricht im Klassenverband statt.  Maskenpflicht besteht im Schulgebäude, außer in den Klassen. Alle Jahrgangsstufen kommen zeitlich versetzt in die Dorfschule,  jede Klasse hat täglich 4 Stunden Unterrricht. Bitte richten Sie sich hier nach den genauen Angaben in dem Info-Brief Ihrer Klassenlehrerin.  Eltern dürfen weiterhin das Schulgelände nur bei vereinbarten Gesprächen betreten.


Video zum Wiederbeginn der Schule


Das sind die ersten Eindrücke von unserer Aktion "Bunte Steine", die die Kinder auf dem Schulweg oder auf dem Schulgelände hingelegt haben, um uns die Zeit des Wartens zu verschönern und den Kindern der Klasse ein Zeichen zu geben, dass wir aneinander denken!

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 und ihre Lehrerinnen


2. Kindersachen-Flohmarkt

Am 01.02.2020 findet in der Aula der Dorfschule der zweite Kindersachen- Flohmarkt statt. Von 10-13.30 Uhr kann man Kleidung, Spielzeug, etc. auf diesem vorsortierten Flohmarkt erstehen und verkaufen. Bitte melden Sie sich an unter

Kindersachenbasar-Dorfschule@gmx.de. Frau Hagen übernimmt die Organisation und kann Ihnen weitere Auskünfte geben.

Weitere Infos über den genauen Ablauf finden Sie im Link .


Hurra, ein neuer Basketballkorb ist da!

Die Kinder spielen in den Pausen sehr gerne Basketball. Das war aber nun lange Zeit nicht möglich, da der Korb fehlte. Nun haben wir, Dank einer großzügigen Spende, wieder einen neuen wetterfesten Basketballkorb installieren können. Auf dem oberen Schulhof wird nun mit Einsatzbereitschaft ein Korb nach dem anderen geworfen. 

Herzlichen Dank an die Spender!


Bewegliche Ferientage 2020

Auf der Schulkonferenz wurden folgende beweglichen Ferientage für das Schuljahr 2019/20 festgelegt.

21.02.20 Freitag nach Weiberfastnacht (Ausgleichstag für den Tag der offenen Tür 2019)

24.02.20 Rosenmontag

25.02.20 Veilchendienstag

22.05.20 Freitag nach Himmelfahrt

03.06.20 Mittwoch nach Pfingstferien


Adventsbasar

Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Eltern und Kinder für unseren Adventsbasar gebastelt, geschneidert, gekocht und gewerkelt haben! So war die Auswahl an adventlichen und weihnachtlichen Dingen groß und vielfältig. Jeder fand sicherlich ein schönes Geschenk oder Mitbringsel für sich selbst oder die Familie! Zwischendurch konnten sich Jung und Alt mit einem Grillwürstchen und einem heißen oder kalten Getränk stärken. Es war ein gemütlicher und gelungener Nachmittag! 


Lichter- und Laternenfest

Unser diesjähriges Lichter- und Laternenfest fand seinen Ausklang am Lagerfeuer. Mit Gitarrenmusik und schönen Laternenliedern versammelten sich alle Kinder und viele Eltern auf dem Schulhof.

Die Vierten Klassen führten zunächst ein Theaterstück vor, das von Gesang und Instrumenten begleitet wurde. Dann ging es mit selbstgebastelten Fackeln und Mäuse- und Zebralaternen auf den Umzug im Schulgebiet. Schlussendlich stärkten wir uns mit Martinsbrezeln, Würstchen und Punsch. Es war ein schöner Abend!


Kartoffelfest

Die Klassen 2a und 2b haben im Sachunterricht die „tolle Knolle“, die Kartoffel, besprochen. Dazu gehörte auch ein Ausflug zum Kartoffelacker, wo die Kinder nicht nur sehen konnten, wie verschiedenes Gemüse vor der Ernte aussieht, sondern auch selbst jeder eine Tüte Kartoffeln ernten durften. Ein tolles Erlebnis!

 

 

Beim Kartoffelfest der Klassen 2a und 2b gab es zunächst ein buntes Bühnenprogramm mit vielen Herbstliedern und -tänzen,  dem Stabpuppenspiel „Der Kartoffelkönig“ und einer Kartoffelmodenschau. Im Anschluss konnten die Kinder Wettkämpfe im Sackhüpfen und Kartoffellauf austragen, rätseln, basteln oder an einem kleinen Musikworkshop teilnehmen. Zwischendurch stärkte man sich am reichhaltigen Buffet, das die Eltern aus verschiedensten Kartoffelgerichten gezaubert hatten.


Erntedank

Erntedank

Die Klasse 1b hat im Religionsunterricht über die Bedeutung des Erntedankfestes gesprochen. Hierzu hat jedes Kind etwas von zu Hause mitgebracht. Das Ergebnis ist ein gemeinsam gestaltetes Erntedank-Mandala.


Ausbildung zum Ersthelfer

Die Kinder der Klassen 3a und 3b sind nun Ersthelfer und seit einiger Zeit in den Pausen auf dem Schulhof unterwegs. In ihrer Prüfung bewiesen sie, dass sie Pflaster anlegen, Wunden kühlen, Hilfe holen und auch sehr gut Trost spenden können bei kleinen Verletzungen. In den Pausen sind sie erkennbar durch ihre Leuchtwesten und tragen den roten Rucksack mit ihrem Notfallmaterial bei sich. Auch die Box mit dem Kühlkissen darf nicht fehlen.



Lesementoren

Auch in der Dorfschule sind Lesementor*innen ehrenamtlich engagiert, um mit Kindern das Lesen zu üben. Diese kümmern sich stundenweise um Kinder aus den verschiedensten Klassen, um mit ihnen Kinderliteratur aber auch Sachtexte zu lesen und den Spaß am Lesen zu fördern. Es geht aber vor allem auch darum, über den Spaß am Lesen den Kindern wirklich zu helfen, auf einen altersgerechten Lesestand zu gelangen. Denn Lesen ist eine der Kulturtechniken, die in allen Bereichen des schulischen Lernens notwendig ist. Nicht gut lesen zu können, bedeutet für die Kinder dann auch, in einigen Fächern nicht mitzukommen, weil man dann vielleicht eine Sachaufgabe nicht versteht oder einem Sachtext keine interessanten Informationen für die weitere Mitarbeit entnehmen kann. 


Bewegte Schule mit der Kuh Lotte

Heute Morgen hat uns im Rahmen eines Schulmilch-Projektes die Kuh Lotte besucht. Mit allen Kindern der Dorfschule gestaltete Lotte eine Bewegungsstunde mit flotten Songs und viel Gymnastik. Den Abschluss bildete ein Quiz rund um die Milch. Alle Kinder hatten sichtlich Spaß an dieser Form der Bewegungspause mit der lustigen Lotte. In den Klassen hängen nun Plakate mit den Gymnastikübungen, so dass die Kinder auch an Regentagen und in den "Minuten-Pausen" mit Musik genug Bewegung haben.


Offenes Vorlesen

Mehrmals im Jahr findet Freitags Morgens in der ersten Stunde unser "offenes Vorlesen" statt. Alle Lehrerinnen, Sekretärin, I-Helfer und auch einige Eltern lesen dann einer kleinen Gruppe von Kindern eine Geschichte vor. 

Die Kinder dürfen sich ein paar Tage vorher das Buch aussuchen und treffen sich Freitags dann mit den anderen in dem entsprechenden Raum. 

Auch Kinder aus dem Kindergarten sind regelmäßig dabei und lernen so schon mal die Grundschule kennen.

Hier einige Eindrücke vom letzten Vorlese-Freitag.


Schul T-Shirt

Unser Schul T-Shirt gibt es bald in einer neuen Auflage. Die Kinder wurden befragt und haben sich für die Farbe hellblau entschieden. Diese Farbe steht allen Kindern gut ! Die Kosten werden wieder 12 Euro betragen und wir hoffen, dass Sie es pünktlich zum Schulstart erwerben können.


Schulplaner

Liebe Kinder und liebe Eltern,

ab dem neuen Schuljahr gibt es den "Schulplaner". Das ist ein Jahresplaner für das Schuljahr 2018/19, in dem wichtige Dinge notiert und nachgelesen werden können. Ihr könnt euch dort nicht nur die Hausaufgaben notieren, sondern auch euren Stundenplan aufschreiben und andere wichtige Infos für eure Eltern oder an die Lehrerinnen festhalten. Auf weiteren Seiten werden unter anderem auch unsere gemeinsamen Abmachungen zu lesen sein. Lasst euch einfach überraschen. Jedes Kind erhält einen Schulplaner und ihr müsst kein extra Hausaufgaben- oder Notizheft besorgen. Sie, liebe Eltern, erhielten bereits vor den Ferien einen Infobrief dazu. Wir sehen uns dann am 29.08.18..

Bis bald!

Fußballparty mit Klaus Foitzik

Viel Spaß hatten Kinder und Lehrerinnen auf der Fußballparty mit Klaus Foitzik am letzten Dienstag. Passend zum WM-Auftakt besuchte und Klaus Foitzik mit seinem maßgeschneiderten Programm zum Thema Fußball. Lustige Lieder und Geschichten luden uns alle ein mitzusingen und zu tanzen. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei und erhielten am Ende noch eine Zugabe. Weitere Bilder

Schatzkisten- Programm

 

Die Dorfschule nimmt seit einigen Jahren am Programm "Meine Schatzkiste" teil. 

Die Kinder der vierten Klassen gestalten in ihren letzen Schulwochen der Grundschule eine eigene "Schatzkiste".

In einem Karton sammeln sie nicht nur richtige Schätze, wie Postkarten, Erinnerungen an Klassenfahrten, Urkunden, Fotos und Lieblingsdinge. Sie halten in dieser Kiste auch Erfahrungen in schriftlicher und bildlicher Form fest, die sie mit der Grundschule verbinden oder in ihrer Grundschulzeit gemacht haben. Da darf ein Steckbrief und Informationen über Lieblingsfächer und Lieblings-Unterrichtsformen nicht fehlen. Ebenso sprechen die Kinder im Unterricht über das, was sie besonders wütend oder fröhlich macht. Diese Erfahrungen und Erinnerungen dürfen sie mit in die weiterführenden Schulen nehmen. Die Kisten individuell gestaltet und im Anfangsunterricht der Klasse 5 von den Kindern vorgestellt und gewürdigt.

 

Förderer dieser Aktion sind die Stadt Witten und die Stadtsparkasse. Nun ist das offizielle Plakat da, das uns zur Partnerschule dieses Programms auszeichnet.